Opelwerk Bochum - RDB e.V. BV Lünen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Opelwerk Bochum

Fortbildung > Berichte 2011

Werksbesichtigung der Adam Opel AG in Bochum.
(Ein Bericht von Hans-Jochen Brunken)

Am 21.04.11 trafen sich 15 Kameraden vom BV-Lünen am Opelwerk 1 / Tor 1 zu einer Betriebsbesichtigung.

Nach der Begrüßung durch durch Vertreter des "Besuchdienstes der Adam Opel AG  im Besucherzentrum, übernahm der "Tor Guide" des Besuchsdienstes die Führung über das Werksgelände, auf dem früher die Schachtanlage Dannebaum,  Kohle gefördert hatte.

Durch ständige Mechanisierung und Robotereinsatz, schrumpfte die Belegschaft von einst 26600 auf rund 4600 Mitarbeiter.

Über den Gang der "ERLEUCHTUNG" wurde uns der Werdegang der einzelnen Fahrzeugtypen mit aufwendigen Produktionsmethoden bis zur Moderne gezeigt.

Die riesigen Stanz und Pressautomaten mit denen die Bleche 0,75mm dick auf 1/10mm genau bearbeitet werden haben uns sehr beeindruckt.
Weiter ging es durch die Karosseriemontage, mit der Faszination der Schweißroboter, wie von Geisterhand wird von rund einem Duzend Roboterarmen in 71sek. eine Karosserie arretiert und stabilisiert. Der Rohbau ist fertig!
Wir sahen die Fertigung und Endmontage vom Astra "H" und Zafira "B" mit der Hochzeit von Ober und Unterbau der einzelnen Modelle.


Bei Vollauslastung können 1075 Pkw/d gefertigt werden, momentan sind es 720Pkw/d.

Die Adam Opel AG beschäftigt in dem Werk Bochum ausschließlich Facharbeiter. Durch die Verbindung zwischen Opel und der Ruhrkohle Bildung, ist das Ausbildungsniveau auf höchstem Stand. Ausbildung und studieren ist gleichlaufend möglich, d.h. wer hier ausgebildet wurde ist überall begehrt.

Auch im Sozialwesen leistet Opel  außerordentliches, z.B.( Medikamentenversorgung der Mitarbeiter.)




Nach dieser gelungenen Betriebsbesichtigung traf sich die Gruppe im Wirtshaus Hartmann an der Wasserstraße und ließen den Tag mit einem guten Essen und eifrigen Diskussionen  über das erlebte ausklingen.

Aktualisiert am 03.10.2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü